Logo preloader
Klaus Mäs Architektur
Phil.

Am Anfang steht der Bauherr.

Der elementare Grundstein eines jeden Entwurfs ist der Bauherr selbst. Seine Gewohnheiten und der Lebensstandard bestimmen das Fundament unserer Arbeit.

Von daher ist das Vertrauen zwischen Bauherr und Architekt über den Zeitraum der Zusammenarbeit unentbehrlich und führt zu herausragenden Ergebnissen.

Unter Einfluss der Wünsche des Bauherrn wird das Grundstück studiert. Lage, Höhen und planungsrechtliche Möglichkeiten bestimmen den Beginn des Grundstückstudiums.

Content image

Besonders hervorzuheben ist hierbei die Ausrichtung des Grundstücks. Licht ist ein zentrales Element und begleitet den Entwurf von der Ausrichtung des Gebäudes bis zur Ausarbeitung einzelner Beleuchtungsdetails.

Aus den zwei Schwerpunkten Bauherr und Grundstück entsteht ein Konzept. Dieses Konzept bildet das Herzstück des Entwurfs, seinen Kern. Das Konzept gibt dem daraus entstehenden Entwurf eine Logik.

Content image

Es erschließen sich dadurch automatisch die Platzierung von Wänden, Offnungen, Materialien bis hin zu Details in der Möbel- oder Lichtplanung. Eine Planung vom Großen ins Kleine beginnt. Es entwickelt sich eine unterbewusst wahrgenommene Schönheit.

Diese Schönheit ist das Ergebnis der vorangegangenen Analyse sowie des daraus entstandenen Konzeptes und gibt dem Bauherrn ein hochwertiges Raumgefühl.

Content image